Forschungsprojekt
Fak. II - Englisch

A Common European Framework of Reference for Language and Communication Competencies (CEF Professional)
(No. FI-05-B-F-LA-160620)
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Das von der EU im Rahmen des Programms LEONARDO DA VINCI geförderte Projekt CEF Professional zielt ab auf die Erstellung von Tätigkeitsbeschreibungen, die einerseits auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen basieren und andererseits die vielfältigen und komplexen Erfordernisse von beruflicher Kommunikation am Arbeitsplatz abbilden. ...
Titel:
(andere Sprache)
A Common European Framework of Reference for Language and Communication Competencies (CEF Professional)
Kurzinhalt:
(andere Sprache)
In the project a field-specific framework of reference has been created for language and communication for occupational and professional purposes to serve as a guideline for teachers and trainers who teach languages for specific purposes (LSP) in polytechnics, vocational institutions, universities and workplaces.

This profession-specific framework ...
Ergebnis:CEF Professional Profiles (Tätigkeitsbeschreibungen) für die Bereiche Wirtschaft, Technik, Sozial- und Gesundheitswesen und Recht für den Sekundarbereich und den tertiären Bereich. Darüber hinaus ...
Projektdauer:01.10.2005 bis 30.11.2007
Leiter/In:Prof. Dr. Karin Vogt
Kontaktdaten:Im Neuenheimer Feld 561
69120 Heidelberg
Tel: 06221 477-333
Fax: 06221 477-408
Mail: vogt@ph-heidelberg.de
In Zusammenarbeit mit:PhL Marjatta Huhta, Fachhochschule Metropolia, Helsinki / Finnland
Heikki Tulkki, Fachhochschule Jyväskylä / Finnland
Esko Johnson, Central Ostrobothnia Polytechnic
Tampere College, Tampere / Finnland
Ivan Shotlekov, University of Plovdiv Paisii Hilendarski, Plovdov / Bulgarien
Cor Koster, EAPLA, Niederlande
Rakom Consultants, Budapest / Ungarn
Bozena Gorska Porecka, Universität Warschau / Polen
Vorträge / Veranstaltungen:- Bridging the Gap between Theory and Practice: CEF-based Competence Profiles to Prepare Learners for Professional Life. Posterpräsentation auf der Jahrestagung der European Association for Language Testing and Assessment. Krakau / Polen, 2006.
- Identifying Language Learning Needs for Vocational Education: CEF-based Competence Profiles for English. Vortrag auf der 5. British Council Tagung. Berlin, 2007.
- Sektionsleitung (zusammen mit Dr. Sigrid Schöpper-Grabe) der Sektion 8 beim 22. Kongress für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF): Fremdsprachen in der Berufswelt und in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Gießen, 2007.
- Vocationally Oriented Language Learning as Lifelong Learning. Hauptvortrag auf der Vikipeda-Konferenz. Joensuu, Finnland, 2009.
Publikationen:Vogt, K. (2007). Identifying Language Learning Needs for Vocational Education: CEF-based Profiles for English. Tempus 4/2007: 24-26.
Johnson, E., Huhta, M. & Vogt, K. (2009.). Evidence-based Needs Analysis: CEFR-based Competence Profiles for VOLL and ESP. In: Katsampoxaki-Hodgetts, Kallia. (Hrsg.). Options and Practices of LSP Practitioners- Conference Proceedings. University of Crete, 7-8 February, 2009. Crete: University of Crete Publications: 14-29.
Huhta, M., Vogt, K., Johnson, E. & Tulkki, H. (2013). Needs Analysis for ESP Course Design. A Holistic Approach. Cambridge: Cambridge University Press.
Verweise auf Webseiten:
Projekthomepage
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfaßt von Prof. Dr. Vogt, Karin am 18.01.2009
Zuletzt geändert von Prof. Dr. Vogt, Karin am 21.04.2013
Ansicht schließen |