Forschungsprojekt
Fak. III - Physik

Zukunft gestalten: Kompetenzentwicklung von ErzieherInnen
im Hinblick auf die Einbeziehung, nachhaltige Würdigung und Nutzung erneuerbarer Energien im Kindergartenalltag und Transfer eines pädagogischen Konzepts in die regionale Kita- und Grundschulpraxis
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Es handelt sich um ein Teilprojekt zur wissenschaftlichen Begleitung des Projekts:
Zukunft gestalten: Kinder und Jugendliche als engagierte Botschafter für die Würdigung und Nutzung erneuerbarer Energien gewinnen.
In diesem Teilprojekt wird in Zusammenarbeit mit der Forscherstation ein Weiterbildungsangebot für Erzieherinnen ...
Projektdauer:01.01.2011 bis 31.12.2014
Leiter/In:Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer
Projektmitarbeiter:Ivo Häusle
Kontaktdaten:Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer
Pädagogische Hochschule Heidelberg
INF 561
69120 Heidelberg
Tel: 06221/477-591
Mail: welzel@ph-heidelberg.de
In Zusammenarbeit mit:Prof. Dr. Jürgen Storrer
Prof. Dr. Alexander Siegmund
Forscherstation. Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung gGmbH und An-Institut der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
VRD Stiftung für Erneuerbare Energien
Stadt Heidelberg
Publikationen:Häusle, I.; Welzel-Breuer, M. & Zimmermann, M. (2012). Erneuerbare Energien - Entwicklung von Kompetenzen bei ErzieherInnen im Bereich der frühen naturwissenschaftlichen Bildung. In: S. Bernholt (Hrsg.), Konzepte fachdidaktischer Strukturierungen für den Unterricht: Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. Jahrestagung in Oldenburg 2011. Münster, Westf: LIT. 470-472.
Verweise auf Webseiten:
Projekthomepage
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfaßt von Prof. Dr. Welzel-Breuer, Manuela am 17.07.2011
Zuletzt geändert von Hiwi1, Prorektorat für Forschung am 02.09.2015
Ansicht schließen |