Forschungsprojekt
Fak. III - Physik

Sind 4-6-Jährige schon Systematisierer oder Empathisierer? Eine Videostudie
zur Entwicklung und Anwendung eines Analyseinstruments zum Brain Type im
Zusammenhang mit naturwissenschaftlichen Angeboten im Kindergarten
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Ziel des Forschungsprojektes ist es, die Diagnostik des kindlichen brain types mit der Analyse von Videos zu verbinden, welche die Kinder beim Umgang mit naturwissenschaftlichen Lernangeboten zeigen. In einer qualitativen Videoanalyse soll zunächst ein Analyse- und Beschreibungsinstrument auf der Grundlage vorhandener Fragebögen entwickelt und anschließend ...
Ergebnis:Die ersten Ergebnisse sind im Laufe des Jahres 2012 zu erwarten.
Projektdauer:06.06.2011 bis 31.12.2013
Leiter/In:Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer, Dr. Albert Zeyer
Projektmitarbeiter:Karin Haupt, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Masterstudentin Bildungswissenschaften
Kontaktdaten:Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer
Pädagogische Hochschule Heidelberg
INF 561
69120 Heidelberg
Tel: 06221/477-591
Mail: welzel@ph-heidelberg.de
In Zusammenarbeit mit:Universität Zürich, Pädagogische Hochschule Zentralschweiz, Luzern (Dr. Albert Zeyer)
Publikationen:Zeyer, A. (2010). "Motivation to Learn Science and Cognitive Style." Eurasia Journal of Mathematics, Science & Technology Education 6(2): 123-130.
Zeyer, A. and S. Wolf (2010). "Is There a Relationship between Brain Type, Sex and Motivation to Learn Science? ." International Journal of Science Education 32(16): 2217–2233.
Verweise auf Webseiten:
Keine
Angehängte Dateien:
Keine
Erfaßt von Prof. Dr. Welzel-Breuer, Manuela am 09.01.2012
Zuletzt geändert von Prof. Dr. Welzel-Breuer, Manuela am 08.06.2013

Ansicht schließen   Drucken