Dissertation
Fak. 3 - Physik

Professionalisierung von Lehrkräften: Zur Nutzung von Kommunikationsmöglichkeiten im Rahmen einer internationalen Lehrerfortbildung zum Einsatz von IKT im naturwissenschaftlichen Unterricht [ “We’re better, connected” Empirical study on the potential of international science teacher trainings]
Status:abgeschlossen
Kurzinhalt:Im Rahmen der Angebote zum Lebenslangen Lernen sollen Lehrerfortbildungen in der Regel auch dazu dienen, Lehrkräfte über interkulturelle Kommunikationsmöglichkeiten in ihrer eigenen profes-sionellen Qualifizierung zu unterstützen (Europäische Kommission 2008). Hierbei wird explizit auf den Bedarf an neuen Wegen unter Einsatz [vollständig anzeigen]
Projektdauer:07.12.2011 bis 28.07.2018
Mitarbeitende:
Prof. Dr. Welzel-Breuer, Manuela (Betreuung) [Profil]
Dr. Graf, Sönke [Profil]


In Zusammenarbeit mit:Prof. Dr. Jari Lavonen, Universität Helsinki, Finnland
Dr. Karine Robinault, Universität 2 Lyon, Frankreich
Dr. Eric Sanchez, Universität 2 Lyon, Frankreich
Prof. Dr. George S. Ioannidis, Universität Patras, Griechenland
Dr. Despina Garifallidou, Universität Patras, Griechenland
Prof. Dr. Zhelyaska Raykova, Universität Plovdiv, Bulgarien
Dr. Clemens Nagel, Universität Wien, Österreich
Prof. Dr. Roger Erb, Universität Frankf
Beiträge in Sammelbänden
Graf, S. & Welzel-Breuer, M. (2018). Hypothesen zum Design internationaler Lehrerfortbildungen, In: C. Maurer (Hrsg.), Qualitätsvoller Chemie- und Physikunterricht- normative und empirische Dimensionen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Regensburg 2017 (S.178-181) (Band 38). Regensburg: Universität Regensburg.

Graf, S. & Welzel-Breuer, M. (2017). Optimierungsansätze für internationale Lehrerfortbildungen, In: C. Maurer (Hrsg.), Implementation fachdidaktischer Innovation im Spiegel von Forschung und Praxis. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Zürich 2016 (S.240-244). Regensburg: Universität Regensburg.

Graf, S. & Welzel-Breuer, M. (2015). Naturwissenschafts-Lehrerfortbildung und professionsbezogene Gespräche, In: S. Bernholt (Hrsg.), Heterogenität und Diversität - Vielfalt der Voraussetzungen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Bremen 2014 (S.298-300). Kiel: IPN.

Graf, S. & Welzel-Breuer, M. (2014). Naturwissenschafts-Lehrerfortbildung und professionsbezogene Gespräche, In: S. Bernholt (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung zwischen Science- und Fachunterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in München 2013 (S.255-257). Kiel: IPN.

Graf, S. & Welzel-Breuer, M. (2014). Science teacher training and subject related conversations, In: C. Constantinou, N. Papadouris & A. Hadjigeorgiou (Hrsg.), E-Book Proceedings of the ESERA 2013 Conference, Nicosia, Cyprus. Strand 14: In-service science teacher education, continued professional development. (S.2658-2669). Nicosia, Cyprus: European Science Education Research Association.

Graf, S. & Welzel-Breuer, M. (2013). Analyse von Kommunikationsprozessen in einer naturwissenschaftlichen Lehrerfortbildung, In: S. Bernholt (Hrsg.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Hannover 2012 (S.500-502) (Band 33). Kiel: IPN.

Bücher
Graf, S. (2019). "We're better, connected" Empirical study on the potential of international science teacher trainings . Münster: Waxmann.

Herausgeberwerke
Koistinen L., Krzywacki H., Welzel-Breuer M. & Graf S. (Hrsg.) (2010). The Effective Use of Computer Aided Teaching and Learning Material in Science Teaching. Handbook for a teacher training course. Plovdiv: Plovdiv University Press “Paisii Hilendarski” .

Verweise auf Webseiten:
Verlagsseite des Buches.
DOI (open access) kostenfreier Download
Angehängte Dateien:
Keine
Erfasst von Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer am ..    
Projekt-ID:357