Fak. 3 - Physik

Entstehung von Gerichtetheit bei schwierigen Kindern innerhalb einer naturwissenschaftlichen Lernumgebung
:
:Physikunterricht bei Kindern in schwierigen Lebenslagen findet selten statt. Eine Ausnahme bildet in diesem Sinne das Projekt von Breuer & Welzel-Breuer (2006), in dem Elemente des Kontextes und der Biografie der Kinder im Rahmen der Förderung intrinsischer Motivation berücksichtigt werden. Trotz des Erfolges dieses Ansatzes, wurde am [vollständig anzeigen]
:01.12.2011 bis 30.12.2019
:Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer (Betreuung)

Prof. Dr. Welzel-Breuer, Manuela []

Eduardo Nikolás Bacquet-Pérez

Artikel in wiss. Zeitschriften
Bacquet-Pérez, E. N. & Welzel-Breuer, M. (2015). Physikunterricht für Kinder in schwierigen Lebenslagen, Internetzeitschrift: PhyDid B - Didaktik der Physik - Beiträge zur DPG-Frühjahrstagung, 2015, 1-6.

Beiträge in Sammelbänden
Bacquet-Pérez, E. N. & Welzel-Breuer, M. (2014). Fallstudie zur Entstehung von Gerichtetheit durch Physikunterricht, In: S. Bernholt (Hrsg.), Naturwissenschaftliche Bildung zwischen Science- und Fachunterricht. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in München 2013 (S.67-69) (Band 34). Kiel: IPN.

Bacquet-Pérez, E. N. & Welzel-Breuer, M. (2013). Entstehung von Gerichtetheit bei Kindern in schwierigen Lebenslagen innerhalb einer naturwissenschaftlichen Lernumgebung: eine Fallstudie, In: S. Bernholt (Hrsg.), Inquiry-based Learning - Forschendes Lernen. Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik, Jahrestagung in Hannover 2012 (S.575-577) (Band 33). Kiel: IPN.